Artikelarchive
Freitag, 26. August 2016

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des


Aktuelles:


Herren:¬†¬†¬†¬†¬† WTHC II ‚Äď TV Varel (Verbandsklasse)¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Sonntag, 28.08.16 ‚Äď 10:00 h

WTHC III ‚ÄďDelmenhorster TC (Bezirksklasse)¬†¬† Sonntag, 28.08.16 ‚Äď 10:00 h

Herren 50:  VfL Löningen РWTHC  (Landesliga)                 Samstag, 27.08.16 Р15:00h

WTHC II ‚Äď TC Wittmund II (Regionsklasse)¬†¬†¬†¬†¬† Sonntag, 28.08.16 – 14:00 h

Damen:¬†¬†¬†¬†¬†¬† TV Varel ‚Äď WTHC (Regionsklasse)¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Sonntag, 28.08.16 ‚Äď 1100 h

Damen 40:¬† WTHC ‚Äď TC Altenberge-Erika Bezirksliga)¬†¬†¬†¬†¬†¬† Sonntag, 28.08.16 ‚Äď 12:00 h

Damen 50:¬† TV Ganderkesee ‚Äď WTHC (Verbandsklasse)¬† ¬†¬†¬†¬†Sonntag, 28.08.16 ‚Äď 10:00 h

GD. ‚ÄěAbstiegskampf‚Äú ist der wohl am meisten geh√∂rte Terminus in bezug auf die beiden letzten Spieltage der WTHC-Teams. K√∂nnen die 2. und 3. Herren sowie die 1. Herren 50 ihren Kopf noch aus der Schlinge ziehen? Teilantworten wird es bereits am kommenden Wochenende geben.

Diesen Beitrag weiterlesen »


Herren 40:  TSV Wallenhorst РWTHC   (Verbandsliga)        4:2

Herren 50:  TV Vechta   РWTHC  (Landesliga)                     4:2

WTHC II ‚Äď Elsflether TB¬† (Regionsklasse)¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 1:5

Herren 60:¬† WTHC ‚Äď TSV Widukindland¬†¬† (Bezirksliga)¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 2:4

Damen 40:¬† WTHC ‚Äď TC Wittmund¬† (Bezirksliga)¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† 6:0

GD. W√§hrend die Damen 40 ihrer Favoritenrolle mit 6:0 √ľberzeugend gerecht wurden, gab es f√ľr die AK-Herrenteams des WTHC in vier Begegnungen einen Spieltag ohne auch nur einen gewonnenen Punkt.

Diesen Beitrag weiterlesen »


GD. Als Staffelsieger ihrer Regionsliga waren die WTHC-Teams der Junioren C und der Junioren A II im Weser-Ems-Pokal im Einsatz. W√§hrend die A II ihre erste Runde in diesem Wettbewerb nicht √ľberstand, haben die Junioren C mit Gary Gerr und Aaron Schenk mittlerweile das Halbfinale erreicht. Acht Siege in acht Spielen sind die bisherige Erfolgsbilanz der Junioren C. Mit f√ľnf Siegen¬† gelang dem Duo Gerr/ Schenk der Staffelsieg und nach drei weiteren Siegen im Weser-Ems-Pokal¬† treffen die beiden WTHCer nunmehr im Semifinale am kommenden Samstag um 10 Uhr auf den TC Nikolausdorf-Garrel. Sehr umk√§mpft war der 2:1-Erfolg der Jadest√§dter im Achtelfinale des Pokalwettbewerbs gegen das klar favorisierte Duo des Polizei SV Oldenburg. Dabei wurden die beiden Siege von Gerr im Einzel und im gemeinsamen Doppel mit Schenk knapp im Match-Tiebreak¬† mit 10:6 bzw. 10:8 errungen. Eindeutiger war der 2:1-Heimsieg im Viertelfinale gegen den TC Wardenburg. Gerr gewann sein Einzel mit 6:1/ 6:3 und das Doppel mit Schenk mit 6:3/ 7:6. Der 3. Sieg im WE-Pokal wurde ebenfalls mit 2:1 beim Blexer TB errungen. Neben dem klaren Einzelsieg von Gerr mit 6:1/ 6:1 setzte sich das WTHC-Duo knapp mit 10:7 im entscheidenden Match-Tiebreak durch.

Insgesamt spielte Tennistalent Gary Gerr (Jg. 2007) bislang eine ganz starke Saison, denn ‚Äď obwohl er in einer h√∂heren Altersklasse antritt ‚Äď gewann er gegen die √§ltere Konkurrenz seine s√§mtlichen Spiele (8 Einzel und 8 Doppel).

√úberraschend hatten sich die Junioren A II ohne Punktverlust den Staffelsieg in ihrer Regionsliga gesichert und sich somit ebenfalls f√ľr den Weser-Ems- Pokal qualifiziert. In der Besetzung Oke und Hilmer Hinrichs, Hendrik Reis und Tim Vollmer unterlag das Quartett jetzt im Viertelfinale mit 2:4 beim TC GW Leer II, wobei Reis mit 7:6/ 6:2 im Einzel und zusammen mit Hilmer Hinrichs im Doppel (6:0/ 6:1) f√ľr die Gegenpunkte sorgte. Erfolgreichster Spieler der A II war damit Hendrik Reis, der mit insgesamt 12 Siegen (je 6 im Einzel und im Doppel) ebenfalls eine tolle Saison spielte.

 


Ausrichter:        Wilhelmshavener Tennis- und Hockey Club e.V.

√Ėlhafendamm 150, 26384 Wilhelmshaven

Tel.: 04421/ 303790 Fax: 04421/ 400755

www.wilhelmshavener-thc.de / wthc@wicom-online.de

Turnierleitung:  Björn Enslin, Anne Enslin

Spielbeginn:      Samstag, den 10. September 2016 ab 10.00 Uhr

Sonntag,  den 11. September 2016 ab 10.00 Uhr

Alle Teilnehmer sind bitte ab 9:30 Uhr anwesend

F√ľr Ausnahmen bitte die Turnierleitung ansprechen.

Wettbewerbe:   Damendoppel/ Herrendoppel/ Mixed

Mindestalter der Teilnehmer: 14 Jahre

Um Zeit√ľberschneidungen zu vermeiden, kann jede/r Teilnehmer/in nur in einer Konkurrenz melden.

Turniermodus:¬† (Bitte bei der Meldung angeben!) 60+:¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† In jedem Doppel / Mixed m√ľssen beide Teilnehmer zusammen ein Gesamtalter von mindestens 60 Jahren aufweisen.

120+:¬†¬†¬†¬†¬†¬† In jedem Doppel / Mixed m√ľssen beide Teilnehmer zusammen ein Gesamtalter von mindestens 120 Jahren aufweisen.

Die Turnierleitung kann im Einzelfall ‚Äď bei geringf√ľgiger Abweichung – √Ąnderungen der Altersbeschr√§nkung zulassen. Bitte die Turnierleitung ansprechen.

Spielmodus:¬†¬†¬† Um eine m√∂glichst straffe und gut planbare Durchf√ľhrung (auch f√ľr die Teilnehmer) zu gew√§hrleisten, werden die Spiele im Stundenrhythmus durchgef√ľhrt.

Jede Paarung hat mindestens 3 Spiele.

Die Zuordnung zu den Spielgruppen erfolgt nach der LK-Summe der Doppelpartner; Spieler/innen ohne LK werden mit LK 23 eingestuft.

Sollte ein Doppelpartner an einem der beiden Tage nicht spielen können, darf ein Ersatzspieler eingesetzt werden.

Meldung:     mit Namen (einschl. Jahrgang), Verein, LK, Telefon und Email an: enslin@kabelmail.de    oder    wthc@wicom-online.de

telefonisch:  04421/ 505154 (Björn Enslin) 04421/ 303790 (WTHC Geschäftszimmer) oder durch Eintragen in der im Eingangsbereich ausgehängten Liste.

Sollten zu viele Meldungen eingehen, entscheidet die Reihenfolge des Eingangs √ľber die Zulassung.

Meldeschluss: Donnerstag, 08. September 2016, 12:00 Uhr

Die Anmeldung ist verbindlich.

Startgeld:¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Das Startgeld pro Paarung betr√§gt 12,00 ‚ā¨ in bar am ersten Turniertag.

Auslosung:        Die Auslosung erfolgt am Donnerstag, dem 08.September 2016 ab 18:00 Uhr im WTHC.

Preise:              Die Sieger / Platzierten jedes Wettbewerbes erhalten Pokale, Sach- bzw. Blumenpreise.

Siegerehrung:   Die Siegerehrung erfolgt nach Beendigung des letzten Spiels.

F√ľr das leibliche Wohl wird in der Gastronomie des WTHC gesorgt.

Sonstiges:¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Mit der Anmeldung ist jede/r Teilnehmer/ -in damit einverstanden, dass die Medien √ľber das Ereignis informiert werden. Die Informationen k√∂nnen auch im Internet ver√∂ffentlicht werden. Dabei k√∂nnen personenbezogene Daten von Teilnehmern wie Name, Vorname, Altersklasse und Platzierung genannt werden.

Die Veröffentlichung ereignisbezogener Fotos und Bilder ist eingeschlossen.

Die Turnierleitung behält sich vor, diese Ausschreibung Рfalls erforderlich Рzu ändern oder zu ergänzen!

 


GD. Am Wochenende waren die beiden Regionsliga-Staffelsieger des WTHC die Junioren C und die Junioren A II im Einsatz.

Mit insgesamt sieben Siegen in sieben Spielen erreichten die Junioren C nach dem Staffelsieg¬† jetzt mit einem umk√§mpften 2:1-Erfolg gegen den TC Wardenburg das Viertelfinale im Weser-Ems-Pokals. Mit dem gleichen Ergebnis hatten sich Gary Gerr und Aaron Schenk in diesem Wettbewerb zuvor gegen das klar favorisierte Duo des Polizei SV Oldenburg durchgesetzt. Dabei wurden beide gewonnen Punkte von Gerr im Einzel und im gemeinsamen Doppel mit Schenk knapp im Match-Tiebreak (10:6 bzw. 10:8) gewonnen. Insgesamt spielte Tennistalent Gary Gerr (Jg. 2007) eine ganz starke Saison, denn ‚Äď obwohl er in einer h√∂heren Altersklasse antrat ‚Äď gewann er gegen die √§ltere Konkurrenz seine s√§mtlichen Spiele (7 Einzel und 7 Doppel).

 

 

 

√úberraschend hatten sich die Junioren A II ohne Punktverlust den Staffelsieg in ihrer Regionsliga gesichert und sich somit ebenfalls f√ľr den Weser-Ems- Pokal qualifiziert.

In der Besetzung Oke und Hilmer Hinrichs, Hendrik Reis und Tim Vollmer unterlag das Quartett jetzt im Viertelfinale mit 2:4 beim TC GW Leer II, wobei Reis mit 7:6/ 6:2 im Einzel und zusammen mit Hilmer Hinrichs im Doppel (6:0/ 6:1) f√ľr die Gegenpunkte sorgten. Erfolgreichster Spieler der A II war damit Hendrik Reis, der mit insgesamt 12 Siegen (je 6 im Einzel und im Doppel) eine tolle Saison spielte