GD. Mit einem gelungenen Doppelspieltag starteten 37 WTHC-Jugendliche am vergangenen Wochenende in die neue Sommersaison. Trainer Marco Rathmann und Jugendwartin Gaby Dornbusch nutzten die optimalen ├Ąu├čeren Bedingungen auf in bestem Zustand befindlichen Pl├Ątzen zur intensiven Saisonvorbereitung. Nebenbei war ausreichend Gelegenheit, die bevorstehenden Termine zu koordinieren und den Neueinsteigern die f├╝r den Ablauf der Staffelspiele wichtigen Informationen zu geben.

Sieg und Niederlage in den sieben Konkurrenzen – vom Kleinfeld┬á bis zu den A-Junioren/innen ÔÇô standen dabei nur bedingt im Vordergrund. F├╝r die bevorstehenden Punktspiele war dies neben der Gew├Âhnung an die Rotsandpl├Ątze ein wichtiges Doppeltraining, wodurch schon so manche Begegnung entschieden wurde. F├╝r die Jugend vom ├ľlhafendamm stand zu dem wie gehabt das intensive Miteinander mit hohem Spa├čfaktor im Vordergrund.

Die Teilnehmer:

Kleinfeld: Theo Swoboda, Clara Trarbach, Romen Giesbrecht, Philipp Stein,

Midcourt:  Yohannes Richter, Paul Swoboda, Mateusz Matlewski,

A-Junioren/ Herren: Rene Pulfrig/ Tom Dratwa, Hilmer Hinrichs/ Tom Feuersch├╝tz, Nico Merkt/ Hendrik Landversie, Philipp Olschewski/ Moritz Fl├╝gel,

BII-Junioren: Filip Weiner/Keno Eiben, Lars Gethmann/ Jakob Schrader, Falke Cekta/ Aaron Schenk

BIII-Junioren: Christoph Schr├Âder, Luca Anton Schwabauer, Patrick und Marcel Himmelspach,

B-Juniorinnen: Johanna Markmann, Patricia Dose, Jale Su ├ľzg├╝r, Elin Stang

A-Juniorinnen: Mascha Gerr/ Annika Feuerschütz, Stine Warning/ Livia Sarstedt, Annika und  Marietta Imelmann, Anna Stecher/ Viktoria v. Garrel