Ihr Abschlussturnier veranstalteten Tennis-Senioren, die nicht mehr am Punktspielbetrieb teilnehmen, auf der WTHC-Anlage am Ölhafendamm. Rund 30 Aktive waren am Start, die alle im Vorfeld bei anderen Turnieren in diesem Sommer angetreten waren. Wegen der großen Altersunterschiede – und weil der Spaß im Vordergrund steht – werden nach den jeweils 40-minütigen Spielen keine Ergebnisse notiert. Ältester Teilnehmer in diesem Jahr war Harald Buscher (WTHC) mit 84 Jahren. Die Jahresplanung für die einzelnen Turniere liegt seit einem Jahr in den Händen von Werner Bauer (STV). Neben den genannten Vereinen beteiligten sich noch Aktive des WSSV und des VfL an den Spielen, denen jeweils – wie jetzt beim WTHC – ein gemütliches Beisammensein folgt. WZ-FOTO: Gabriel-Jürgens