TENNIS – Erfolg bei den Jugendmasters Weser-Ems bei den U12-Junioren

WILHELMSHAVEN. (gd) Mit einem weiteren Turniererfolg verabschiedet sich der WTHCer Gary Gerr (Foto) aus der diesjährigen Sommersaison. Bei den von der Tennisregion Jade-Weser-Hunte organisierten LBS Jugendmasters Weser-Ems in Nordhorn gewann der Jadestädter mit spielstarken Auftritten den Einzelwettbewerb der Junioren U 12.

Als topgesetzter Spieler setzte sich Gerr im Achtelfinale ungef√§hrdet mit 6:1, 6:1 gegen Sandro Schwarzer von Vorw√§rts Nordhorn durch. Noch √ľberlegener agierte er in seinem Viertelfinale, in dem der Jadest√§dter seinen Kontrahenten Joris Maa√ü (Oldenburger TB) mit der ‚ÄěH√∂chststrafe‚Äú von 6:0, 6:0 auf die Heimreise schickte.

Seine Begegnung im Halbfinale entwickelte sich gegen seinen Trainingspartner Till M√∂llers (OTeV) zum absoluten H√∂hepunkt dieser Altersklasse. Beide Spieler kennen sich bestens und haben schon im Vorfeld mehrere hochklassige Matches gegeneinander bestritten. So sprach vieles daf√ľr, dass diese Begegnung √ľber den Turniersieg entscheiden w√ľrde. Denkbar knapp verlief das Halbfinale, in dem beide Spieler bis zum letzten Ballwechsel sehenswertes und jederzeit spannendes Tennis boten. Am Ende hatte der WTHCer mit 2:6, 6:4, 11:9 das bessere Ende f√ľr sich. Einfacher verlief f√ľr Gerr dann das Finale gegen Carl Mielke (TC BW Oldenburg). Den ersten Satz entschied der Jadest√§dter mit 6:4 f√ľr sich. Danach gab Mielke mit Armproblemen auf.

 

Mit Hendrik Steeb ( Foto , WTHC) war noch ein weiterer Spieler in diesem Wettbewerb vertreten, zu dem die besten Spieler des ehemaligen Tennisbezirks Weser-Ems eingeladen werden. Als j√ľngerer Jahrgang bei den Junioren U 16 ‚Äěverkaufte‚Äú er sich in diesem starken Feld durchaus achtbar. Zwar war sein Erstrunden-Gegner Bjarne Stocksmeyer (TC Osnabr√ľck) noch zu stark f√ľr Steeb, dennoch setzte er sich gegen den f√ľnf LK-Klassen besser Eingestuften beherzt zur Wehr. Mit einem 6:2, 6:4-Erfolg gegen Jan B√§ker (Emsteker TC/LK 18) spielte sich der WTHCer immerhin ins Finale der Nebenrunde, wo er Philipp Kuprecht (BW Emlichheim/LK 16) unterlegen war.