Lang war die Liste der verletzungsbedingten Absagen im Vorfeld der Tennisbezirksklassenbegegnung gegen den Auricher TC. Deshalb sprang an Position 1 Karl-Heinz Brinker ein, der eigentlich drei Altersklassen h├Âher spielt. In Anbetracht dieser Umst├Ąnde war seine Zweisatzniederlage (2:6, 0:6) wenig ├╝berraschend. Besser machten es dann jedoch an den folgenden Positionen Maik Brunken (6:2, 6:3) und Frank Coordes (6:2, 6:0) deren spielerische ├ťberlegenheit sich auch in den Punkten widerspiegelte. In einer hart umk├Ąmpften Partie unterlag Ralf Pawlik (5:7, 6:7), so dass es nach den Einzeln 2:2 stand. Nachdem das Erfolfsduo Brunken/Coordes ihr Spiel in zwei S├Ątzen gewinnen konnte (6:1, 6:3), lag es an der Paarung Joachim K├Âhler/Brinker den Gesamtsieg zu sichern. Trotz Gewinn des ersten Durchganges (6:1) und einer F├╝hrung von 4:1 verloren beide nicht nur den zweiten Satz mit 6:7, sondern mussten sich auch im Matchtiebreak geschlagen geben. Dadurch f├╝hlte sich die erzielte Punkteteilung eher wie ein Punktverlust an.