Herren: TK Nordenham РWTHC II (Bezirksliga)         5:1

MTV Jever РWTHC III (Bezirksklasse)          4:2

Damen: WTHC РTC BW Oldenburg II (Regionsliga)  0:6

  1. Ein erfolgreicher Saisonstart sieht sicher anders. Neben der erwarteten 6:0-Niederlage der 1. Herren des WTHC in der Nordliga gelang auch den 2. und 3. Herren ebenso wie den WTHC-Damen am ersten Punktspieltag kein Punktgewinn.

Bezirksliga Herren

An kampfstarkem Einsatz hat es sicher bei der ‚ÄěZweiten‚Äú der WTHC-Herren nicht gefehlt, dass die Jadest√§dter mit einer 1:5-Niederlage die Heimreise vom TK Nordenham antreten mussten. Die Gastgeber von der Unterweser waren schlichtweg das st√§rkere Team. Besonders erfreulich war somit der Auftritt von Lion H√∂lzel, der nach einer starken Leistung im Spitzeneinzel gegen seinen Kontrahenten Mathias Klein mit einem 6:2/ 1:6/ 10:8-Sieg belohnt wurde. Jeweils in zwei recht deutlichen S√§tzen mussten sich dagegen Alexander Nabel, Dominik Korporal und Dominik Jost geschlagen geben. Auch in den Doppeln gelang dem WTHC-Team anschlie√üend keine Ergebnis-Verbesserung mehr. H√∂lzel/ Korporal mussten beim Stand von 2:6/ 0:1 verletzungsbedingt aufgeben, w√§hrend die Paarung Nabel/ Jost mit 2:6/ 2:6 unterlag.

Bezirksklasse Herren

Mit einem 4:2-Heimsieg beendeten die 1. Herren des MTV Jever ‚Äď auch ohne ihre jungen Leistungstr√§ger – das Derby gegen den WTHC III. Dabei hatten sich die Jadest√§dter √ľberwiegend gut in Szene gesetzt, bevor die Gastgeber die zwei Pluspunkte f√ľr sich verbuchen konnten. Eindeutig mit 6:0/ 6:1 setzte sich der MTVer Eike B√ľsing gegen den WTHCer Linus Brunken durch. 6:4/ 6:3 hie√ü es im Einzel von Hendrik J√ľrgenahring vom Gastgeber gegen Hendrik Reis. WTHC-Mannschaftsf√ľhrer Rene Pulfrig sorgte mit seinem 6:0/ 6:4-Sieg gegen den Jeveraner Wilko Rahmann f√ľr den ersten Gegenpunkt. Im hart umk√§mpften Spitzeneinzel mit tollem Tennis war David Brandenburg (MTV) am Ende gegen Hendrik Steeb denkbar knapper Sieger im Match-Tiebreak mit 7:5/ 4:6/ 10:8.

In den anschlie√üenden Doppeln waren Steeb/ Pulfrig mit 6:3/ 7:5 f√ľr den WTHC erfolgreich. Den 4:2-Gesamtsieg f√ľr den MTV sicherte parallel dazu das Duo B√ľsing/ J√ľrgenahring mit 6:1/ 6:2.

Regionsliga Damen

Gutes Tennis boten die jungen WTHC-Damen mit Mascha Gerr, Jana Fricke, Lea Lettow, Viktoria von Garrel und Lilly Langer. Die klare 0:6-Niederlage gegen den TC BW Oldenburg II war einem deutlichen Mehr an Spielpraxis und Routine auf Seiten der Gäste von der Hunte geschuldet, die durch ihre geringere Fehlerquote das junge WTHC-Team nicht in ihr Spiel finden ließ.