Mit den am vergangenen Wochenende abgewickelten Tennisspielen ist die Jugend-Sommersaison 2017 weitestgehend beendet. FĂŒr die WTHC-Jugend fĂ€llt die diesjĂ€hrige Bilanz deutlich weniger positiv aus als in den Vorjahren. „Es ist in diesem Jahr leider nicht alles nach Wunsch gelaufen. Ich habe zuweilen die sonst gewohnte Einsatzbereitschaft und Spielfreude vermisst. Außerdem kommen die Staffeleinteilungen fast ausschließlich auf Regions- und Verbandsebene den recht unterschiedlichen LeistungsstĂ€rken nicht sonderlich entgegen. Es wird einiges aufzuarbeiten sein“, zieht Jugendwartin Gaby Dornbusch ein ResĂŒmme mit Licht und Schatten.

Mit einem ĂŒberlegenen 6:0-Sieg bei 12:0 SĂ€tzen und 72:11 Spielen beim TV Moormerland beendeten die Junioren A I Linus Brunken, Lennart Steeb, Hendrik Reis und Lukas FlĂŒgel ihre Saison. Damit hat sich das Team mit 6:2 Punkten Platz 2 in ihrer RL gesichert.

Mit einem 6:0-Sieg und einer Niederlage in gleicher Höhe beim Wardenburger TC endete die Saison fĂŒr die Junioren A II. Beim 6:0-Sieg im Heimspiel gegen den Westersteder TV II waren Nico Merkt, Finn GĂ€belein, Tom FeuerschĂŒtz, Moritz FlĂŒgel und Philipp Olschewski erfolgreich. Lediglich GĂ€belein „verschenkte“ einen Satz (3:6/ 6:2/ 10:7). 6:4 Punkte bedeuten Platz drei fĂŒr die A II.

Mit 1:5 unterlagen die Junioren B II des WTHC beim Ganderkeseer TV. Falke Celta punktete mit 3:6/ 6:3/ 11:9 fĂŒr die GĂ€ste von der Jade.

0:3 hieß es fĂŒr die Junioren C beim TV Varel II.

Mit einem 3:3-Unentschieden trennten sich die Juniorinnen A von ihrem Gast, dem TC Altona Wildeshausen. Zwei Einzelsiege von Lea Lettow (6:2/ 6:0) und Stine Warning (6:0/ 6:1) sowie das Doppel Lettow/ Viktoria von Garrel (7:6/ 6:1) sorgten fĂŒr die WTHC-Punkte. UnglĂŒcklich verpassten Jana Fricke und Anna Stecher in ihren Einzeln sowie Fricke/ Warning im Doppel jeweils im Match-Tiebreak den Gesamtsieg fĂŒr die Gastgeber. Mit 2:4 unterlagen die Juniorinnen B ohne Spitzenspielerin Mascha Gerr ihrem Gast Wardenburger TC. Die Gegenpunkte erspielten Annika Imelmann mit 2:6/ 7:6/ 10:8 im Einzel und das Doppel Livia Sarstedt/ Nika Irps.

Von den beiden Kleinfeld-Teams unterlag die „Erste“ mit Mateusz Matlewsi und Lasse Schmaljohann  Spitzenreiter TC Edewecht mit 2:18, wĂ€hrend Paul und Theo Swoboda sowie Clara Trarbach im Team der „Zweiten“ beim Oldenburger TeV  III mit 12:8 erfolgreich war.

Höherklassig in der Verbandsliga spielten vom WTHC in Spielgemeinschaften Joe Janke, Hendrik Steeb und Gary Gerr. Bei den Junioren A hat Janke einmal mehr in der SG mit dem OTeV  mit dem Staffelsieg die Endrunde um die NTV-Meisterschaften erreicht. Bei den Junioren B spielte Steeb ebenfalls in der SG mit dem OTeV und erreichte mit dem Team Platz 4. Diesen Tabellenplatz erzielte auch Gary Gerr (SG mit BW Oldenburg) in der Staffel der Junioren C.