Beitragsordnung

Durch Beschlu√ü der Mitgliederversammlung am 28. M√§rz 2014, wird mit Wirkung vom 01. April 2014 folgende Beitragsordnung festgesetzt: 


 

Mitgliedsgruppen
Monatsbeitrag
1. Einzelmitglieder 24,00 EUR
2. Ehepaare *) 36,00 EUR
3. Familien *) 44,00 EUR
4. Auszubildende 13,00 EUR
5. Studenten 8,50 EUR
6. Jugendliche/Sch√ľler 8,00 EUR
7. Passive
a) am Ort 5,00 EUR
b) auswärts 2,00 EUR
 


  • Zur Mitgliedsgruppe 3. z√§hlen Ehepaare mit Kindern, die sich in der Schulausbildung (allgemeinbildende Schulen, Studium) befinden und/oder das 18. Lebensjahr nicht √ľberschritten haben.
  • *) - Gilt entsprechend f√ľr nicht eheliche Lebensgemeinschaften auf Antrag
  • Bei Passiv-Meldungen gilt dieser Status f√ľr die Mindestzeit von einem Jahr!
  • Passiv-Mitglieder (PO) haben keinen Anspruch auf die Benutzung der Tennis-Au√üenpl√§tze!

 

Arbeitsdienst im WTHC

Alle aktiven Mitlieder leisten zur Erhaltung unserer Anlage eine Ersatzzahlung f√ľr den Arbeitsdienst. Diese Ersatzzahlung betr√§gt durch Beschluss der Mitglieder-versammlung:

  • Jugendliche vom 16. – 17. Lebensjahr
18,50 EURO / Jahr
  • Erwachsene vom 18. – 80. Lebensjahr
37,00 EURO / Jahr

Der Betrag ist jeweils 1m April eines Jahres fällig und wird eingezogen.

Mitglieder, die vor dem 30.9. eintreten, sind zur Zahlung des vollen Betrages verpflichtet.


Aufnahme-Antrag neu

Einzugsermächtigung

Zur allgemeinen Beachtung!

 

Jedes Clubmitglied muss ab dem 18.Lebensjahr den vollen Erwachsenenbeitrag zahlen. Befindet sich ein Clubmitglied bei Beginn der Vollj√§hrigkeit noch in der Schulausbildung (allgemeinbildende Schulen, nicht Studium), wird gegen Vorlage einer Schulbescheinigung weiter Jugend-/ Sch√ľler- bzw. Familienbeitrag einbehalten. Besteht bei Beginn der Vollj√§hrigkeit ein Ausbildungs-/ Lehrverh√§ltnis (Nachweis erforderlich), bzw. wird mit dem Studium begonnen (Nachweis erforderlich), wird der Beitrag f√ľr Azubis / Studenten festgelegt. Ist die Ausbildung abgeschlossen und der Sprung in das Berufsleben vollzogen (eigenes Einkommen), ist es die Pflicht des Mitgliedes, diese Ver√§nderung dem Club mitzuteilen, damit der Einzug des Erwachsenenbeitrages erfolgen kann.

- Der Gesch√§ftsf√ľhrer -