Gastspielordnung

(g√ľltig ab April 2009)

Gastspielern wird gegen ein Entgelt vor der Platzbelegung gegen Barzahlung
eine Gastspielmarke ausgehändigt. Diese Marke wird beim Clubwirt oder in
der Geschäftsstelle erworben.
Mit dieser Marke kann an der Belegungstafel ein Platz belegt werden. Hierbei
sind die Regeln f√ľr die Belegung der Tennis-Au√üenpl√§tze zu beachten.

F√ľr Nicht-Clubmitglieder betr√§gt das Entgelt f√ľr eine Gastspielmarke / Tageskarte

Erwachsene = 6,00 EURO / Person

Jugendliche = 3,00 EURO / Person

Die Tageskarte gilt jeweils nur bis 17.oo Uhr.
Nach 17.oo Uhr ist die Platzbelegung nur mit einen Clubmitglied statthaft.

Clubmitglieder mit Passiv-Status können während einer Saison zweimal eine Tageskarte erwerben.
Ausgetretene Clubmitglieder d√ľrfen erst nach einer Sperrfrist von zwei Jahren maximal f√ľnf Gastspielmarken je Saison erwerben.

F√ľr passive und ehemalige Clubmitglieder, die nach au√üerhalb der Region
Wilhelmshaven / Friesland verzogen sind, gilt die Regelung f√ľr Nichtclub – Mitglieder.
———————————————————————————————————————————————-

Regeln f√ľr die Benutzung der Tennis ‚Äď Au√üenpl√§tze

1.Die Belegung der Plätze an der Belegungstafel erfolgt bei Anwesenheit auf der Anlage, eine Vorbuchung ist nicht möglich.

Die Plätze können beim Einzel 60 Minuten und beim Doppel 90 Minuten belegt werden.

Diese Zeit schließt die erforderliche Platzpflege ein.

Ein Weiterschieben der Marken ist nicht erlaubt!

Es ist selbstverständlich Pflicht eines jeden Spielers, mindestens 5 Minuten vor der abgelaufenen Spielzeit

mit der Platzpflege zu beginnen, um den nachfolgenden Spielern die p√ľnktliche √úbernahme des Platzes zu erm√∂glichen. Jeder Spieler hat sein Namensschild pers√∂nlich an die Belegungstafel zu h√§ngen und muss auf der Anlage anwesend sein. Ein Platz ist immer dann belegt, wenn f√ľr ein Einzel¬† zwei und f√ľr ein Doppel vier Schilder geh√§ngt sind. Zu jedem Zeitpunkt m√ľssen die Namen an der Belegungstafel mit den anwesenden Spielern √ľbereinstimmen.

Ein einzelnes Schild kann von 2 anwesenden Spieler weg gehängt werden, wenn kein anderer Platz frei ist.

2. Bei Forderungsspielen werden die Plätze  vom Ranglistenobmann durch entsprechende Sperrschilder gekennzeichnet.

3. Der Platzwart ist berechtigt, Plätze zur Bearbeitung / Reparatur zu sperren.

4. F√ľr das Training der Jugend / Mannschaften ist ein bestimmter Platz vorgesehen.

Bitte auf Belegungstafel achten.

Wenn der Trainer diesen Platz nicht belegt hat, steht er allgemein zur Verf√ľgung.

5. An Punktspieltagen wird der Platz 8 f√ľr Nichtpunktspieler frei gehalten.

6. Sollten Plätze entgegen der Platzpflegeordnung in ausgetrocknetem Zustand bespielt werden, können

Mitglieder vom Vorstand und vom Tennisausschuss sowie der Platzwart die Plätze sofort sperren bzw. das sofortige Wässern anordnen.

7. In den sogenannten Stoßzeiten (ab 17.oo Uhr) sollten die Clubmitglieder, die bereits gespielt haben, daran denken, während des Spieltages einmal 1 Runde auszusetzen, um später eintreffenden Clubmitgliedern die Platzbelegung zu ermöglichen.

8. Das Spielen mit ung√ľltigen Spielermarken ist grunds√§tzlich nicht erlaubt. Sollten Sie Ihre Spielermarke vergessen / verloren haben, so k√∂nnen Sie beim Clubwirt eine Ersatzmarke erhalten (g√ľltig nur f√ľr 1 Tag).

9. Bei Verstößen gegen diese Regelung ist der Tennisausschuss / Vorstand berechtigt, geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Diese Ma√ünahmen k√∂nnen bis zu einer begrenzten Platzsperre f√ľhren.

Gegenseitige R√ľcksichtnahme und etwas H√∂flichkeit

sind oberste Gebote eines frohen und entspannten Tennistages!!!

Der Vorstand                                                                                               Wilhelmshaven, im April 2008