Gastspielordnung

(g√ľltig ab Sommer 2018)

1. Gastspielern wird gegen ein Entgelt vor der Platzbelegung gegen Barzahlung eine  Gastspielmarke ausgehändigt. Diese Marke wird beim Clubwirt  oder in

der Gesch√§ftsstelle¬† erworben.¬† Mit dieser Marke¬† kann an der Belegungstafel ein Platz belegt werden. Hierbei sind die Regeln f√ľr die Belegung der Tennis-Au√üenpl√§tze zu beachten.

2. F√ľr Nicht-Clubmitglieder betr√§gt das Entgelt f√ľr eine Gastspielmarke / Tageskarte

Erwachsene     =     6,00 EURO / Person

Jugendliche      =     3,00 EURO / Person

Die Tageskarte gilt jeweils nur bis 17.oo Uhr.

Nach 17.oo Uhr ist die Platzbelegung nur mit einem Clubmitglied statthaft.

3. Clubmitglieder mit Passiv-Status können während einer Saison zweimal eine Tageskarte erwerben.

Ausgetretene Clubmitglieder d√ľrfen erst nach einer Sperrfrist von zwei Jahren maximal f√ľnf Gastspielmarken je Saison erwerben.

F√ľr passive und ehemalige Clubmitglieder, die nach au√üerhalb der Region Wilhelmshaven / Friesland¬† verzogen sind, gilt die Regelung¬† f√ľr Nichtclub – Mitglieder.

Tennisspieler/innen aus anderen Vereinen k√∂nnen f√ľr ‚ā¨ 15,– monatlich eine Zweitmitgliedschaft erwerben (zuz√ľglich Arbeitsdienst-Ersatzzahlung.) Dazu ist eine aktuelle Mitgliedsbescheinigung des Erstvereins vorzulegen.

Die Zweitmitgliedschaft gilt f√ľr ein Jahr und kann beliebig verl√§ngert werden.

Bei K√ľndigung wird f√ľr die Au√üenplatznutzung eine Sperrfrist von zwei Jahren wirksam.

Der Vorstand