„Schwarzes“ Wochenende für WTHC-Tennisteams

Am Samstag unterlag die 1. Herren beim Huder Tennisverein mit 2:4. Dabei konnten zwar Dominik Jost im Einzel und das Doppel Korporal/Feuerschütz durch jeweils klare Zweisatzerfolge glänzen. Die übrigen Einzel von Dominik Korporal, Hendrik Steeb und Tom Feuerschütz wurden jedoch verloren. Da das zweite Doppel mit Steeb/Jost des WTHC jedoch verletzungsbedingt nicht spielen konnte wurde es Nichts mit dem anvisierten Punktgewinn.

Die Entscheidung wird vertagt

TENNIS - Herren 60: Verbandsliga-Spiel des WTHC beim Stand von 2:2 abgebrochen Ex-Fußball-Torwart Bernd Helmschrot zog im Spitzeneinzel den Kürzeren. Die Partie gegen den TV Süd Bremen wird am Sonntag, 17. Juli, fortgesetzt. Bild: Martin Münzberger WILHELMSHAVEN. (CC) Viel Tennissport gab es beim WTHC am Rande des Wochenendes an der Jade.

Vorzeitige Meisterschaft für WTHC Tennisherren 70

Durch einen umkämpften Sieg gegen den direkten Konkurrenten SV Ballsport Eversburg gelang den Herren 70 die Meisterschaft frühzeitig zu sichern. Im Vorfeld zeigte ein Blick auf die Leistungsklassen des Gegners (im Schnitt mehr als 5 Klassen besser notiert) die Schwere der Aufgabe. Das Team um Mannschaftsführer Gerd Uden ließ sich jedoch davon nicht beeindrucken.

WTHC Hockey-Jugend wieder am Start

Nach 2-jähriger Corona Pause findet in diesem Sommer wieder eine Feldhockey Pokalrunde innerhalb des Bremer Hockey Verbandes für die mU14 Jugend statt. Am letzten Wochenende trafen sich zum 2. Spieltag die Mannschaften von SW Bremen, HC Delmenhorst, Sportgarten Bremen und dem Wilhelmshavener THC auf dem Kunstrasen im Sportpark. Die Wilhelmshavener Jungs zeigten in ihrem ersten Spiel gegen eine starke Mannschaft vom Sportgarten eine ansprechende Leistung. Nachdem das Spiel am 1. Spieltag im Mai dieses Jahres noch mit 0:6 verloren ging steigerte sich die Mannschaft enorm. Leider wurden vorhan