Unsere Hockey-Abteilung

Derzeit nimmt der WTHC mit einer Herrenmannschaft und einer mU16 Pokalmannschaft am Spielbetrieb im Bremer Hockeyverband teil.

Der Wilhelmshavener Tennis-und Hockeyverein trainiert und spielt seit dem Frühjahr 2019 auf einem sandverfüllten Kunstrasen im Sportpark an der Freiligrathstraße 81b  

Interessierte können gerne an einem kostenfreien Hockey-Schnuppertraining teilnehmen.

Allg. Info: wie Spieltermine, Ergebnisse etc.

http://www.nhvhockey.de/VVI-web/?lokal=BRE





Hockeyabteilung (Bildergalerie)

WTHC bleibt Dritter

WILHELMSHAVEN. Es bleibt bei Rang drei für die Hallen-Hockey-Verbandsligamannschaft des Wilhelmshavener THC. In der im Bremen ausgetragenen Endrunde verloren die WTHC-Spieler gegen den Staffelsieger Bremer HC III mit 3:11 Toren und gegen den Zweiten, Club zur Vahr III, mit 10:14.

Sieg und Niederlage für WTHC-Tennisteams im Duell mit dem MTV Jever

Trotz der auf den ersten Blick deutlichen 0:6 Niederlage im Heimspiel gegen den MTV Jever war man seitens des WTHC nicht unzufrieden . Konnte man doch insbesondere an den Positionen eins uns zwei durch Tom Feuerschütz (7:6; 4:6; 7:10) Hendrik Reis (4:6; 4:6) die Spiele lange offen halten. Aber auch Finn Gäbelein (0:6; 2:6) und Jonas Fricke (2:6;0:6) enttäuschten trotz der Zweisatzniederlagen keineswegs.

WTHC in der Endrunde

WILHELMSHAVEN. Hallen-Hockey-Verbandsligist WTHC behauptete Tabellenplatz drei, weil der direkte Konkurrent HC Moormerland am letzten Spieltag drei Punkte einbüßte. Dadurch qualifizierten sich die Jadestädter für die Endrunde, die an diesem Samstag beim Club zur Vahr in Bremen ausgetragen wird.

Niederlagen für WTHC-Tennisteams

Wenig rühmlich war der Auftritt der beiden Tennisteams des WTHC am Wochenende. Sowohl die Damen in der Regionsliga am Samstag beim TC Esens, als auch insbesondere der Bezirksklassenherren im Heimspiel ! gegen den TC BW Papenburg am Sonntag traten nur unvollständig mit drei Spielern an. „Hier besteht eindeutig Gesprächsbedarf“, meinte Sportwart Tom Feuerschütz im Rückblick auf den Spieltag um Vergleichbares in Zukunft zu vermeiden.

WTHC-Team gehen die Körner aus

HOCKEY - Wilhelmshavener verpassen in der 2. Verbandsliga die Endrunde der besten drei Mannschaften WILHELMSHAVEN. (mün) Die Hockeyherren des WTHC haben in der 2. Verbandsliga den direkten Sprung in die Endrunde 1 der besten drei Mannschaften verpasst. Der durch die Zeugnisferien arg dezimierte Kader verlor nach einem 5:5 gegen den Club zur Vahr III das „Endspiel“ um Platz 3 gegen den Bremer HC III mit 2:14.

WTHC festigt mit zwei Siegen den dritten Platz

HOCKEY - Comeback von Dajo Bauersfeld und Patric Hartmann bei Erfolgen gegen Horn und GVO II WILHELMSHAVEN. (mün) Mit Heimsiegen gegen den HC Horn (6:5) und GVO Oldenburg II (9:5) verteidigten die Hockey-Herren des WTHC den dritten Platz in der 2. Verbandsliga. Am letzten Spieltag in zwei Wochen müssen die Wilhelmshavener aber noch gegen die Topteams Club zur Vahr III und Bremer HC III antreten. In die beiden Heimspiele gingen die WTHC-Herren mit U 16-Unterstützung. Zudem feierten Dajo Bauersfeld und Patric Hartmann ihr Comeback.

Überzeugender Punktspieleinstand von Carsten Dölling

Herren 30 Der erhoffte versöhnliche Saisonabschluss gelang den Tennisherren 30 des WTHC durch einen 4:2 Erfolg beim SV Frisia Loga III. In seinem ersten Punktspiel war dabei Carsten Dölling sowohl im Einzel (6:2; 6:0) als auch an der Seite von Dominik Jost(6:1; 6:3) mit Zweisatzsiegen erfolgreich. Für den WTHC punkteten weiterhin Tim Dietrich (6:3; 6:1) und Dominik Jost (6:2; 6:0).

Hockey-Heimspieltag

WILHELMSHAVEN. Der Wilhelmshavener THC richtet an diesem Sonntag einen Spieltag in der Hallenhockey-Verbandsliga in der Heppenser Halle aus.